Erfolgreiche und zahlreiche Teilnahme der Schwabstedter Läufer am Hamburg Marathon 2017

Am 23. April 2017 um 9 Uhr Ortszeit fiel der Startschuss zum 32. Haspa Marathon in Hamburg. Mit am Start vom MTV Schwabstedt Lauftreff waren bereits zum zweiten Mal Levke Salzwedel und Jessica Thomsen. Begleitet wurden sie von Jessicas Mann Dieter Thomsen (TSV Seeth/Drage), für den es bereits die 15. Marathonteilnahme war. Ebenfalls reihte sich der Schwabstedter Sven Knies mit in die Startaufstellung ein. Desweiteren als Staffelteam nahmen vom MTV Schwabstedt Lauftreff Andreas Neumann, Katrin Neumann, Nina Feddersen und Anika Bock am Marathon teil. Für sie war es die erste Teilnahme an dem großen Laufevent. Diese vier Läufer/innen sollten die 42,195 km lange Marathonstrecke unter sich in vier Streckenabschnitte aufteilen.20170423Marathon

Alle Läufer/innen waren am Morgen des Marathons höchst motiviert und es wurde viel geredet und gefachsimpelt, als man sich in den frühen Morgenstunden auf dem Messegelände im Startbereich traf. Selbst das trübe Wetter gab der guten Stimmung unter den Läufern keinen Abbruch. Dafür war die Aufregung und Freude nach 12 Wochen Vorbereitungstraining viel zu groß. Jedoch brachte der Regen und Hagel, der pünktlich mit dem Startschuss vom Himmel fiel, dann nicht mehr so viel Spaß für die teilnehmenden Läufer. Das stürmische Aprilwetter zog sich über die gesamte Länge des Marathons hin und stellte eine echte Herausforderung für die Marathonis dar. Zum Glück konnten aber alle Läufer aus Schwabstedt das Ziel erreichen. Sven Knies überquerte die Ziellinie nach 3:29:18 Stunden, gefolgt von Levke Salzwedel, die nach 3:59:28 Stunden ins Ziel kam. Jessica und Dieter Thomsen erreichten Hand in Hand nach 4:16:19 Stunden das Ziel. Das Staffelteam erreichte nach 4:08:58 Stunden das Ziel.

20170423_Marathon1